Ausfüllen der Grundsteuererklärung –Was müssen Sie tun?

Die Erklärung können Sie ab dem 1. Juli 2022 bequem und einfach elektronisch über ELSTER - Ihr Online-Finanzamt - unter https://www.elster.de abgeben. Sofern Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich bereits jetzt registrieren. Bitte beachten Sie, dass die Registrierung bis zu zwei Wochen dauern kann.

Falls Eigentümerinnen und Eigentümer nicht die Möglichkeiten zur elektronischen Übermittlung der Erklärung haben, dürfen nahe Angehörige oder Steuerberater sie hierbei unterstützen. Diese können die eigene Registrierung bei ELSTER nutzen, um die Erklärung abzugeben.

Die Steuererklärung kann auch auf Papier eingereicht werden:

Die bayerischen Formulare stehen in einer grauen Variante ausschließlich zum Ausfüllen am PC und anschließendem Ausdruck bereit.

Alternativ stehen ab dem 1. Juli 2022 die bayerischen Formulare in einer grünen Variante zum handschriftlichen Ausfüllen in den Finanzämtern sowie den Verwaltungen der Städte und Gemeinden in Bayern zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zur Grundsteuer finden Sie unter www.grundsteuer.bayern.de.

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern

Neuregelung der Grundsteuer

Für die Städte und Gemeinden ist die Grundsteuer eine der wichtigsten Einnahmequellen. Sie fließt in die Finanzierung der Infrastruktur, zum Beispiel in den Bau von Straßen und dient der Finanzierung von Schulen und Kitas. Sie hat Bedeutung für jeden von uns.

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Grundsteuer im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt.

Der Bayerische Landtag hat am 23. November 2021 zur Neuregelung der Grundsteuer ein eigenes Landesgrundsteuergesetz verabschiedet.  

Hier finden Sie das Schreiben vom Bayerischen Landesamt für Steuern zur Grundsteuerreform mit detaillierten Informationen.

Ausführliche Informationen finden Sie auch unter www.grundsteuer.bayern.de

Nachfrage deutlich gesunken: Landkreis Freising stellt den Betrieb des Testbusses ein!

Der Landkreis Freising schließt zum 1. Mai den Betrieb des Testbusses. Nach dem Wegfall der meisten Corona-Regeln ist der Bedarf massiv zurückgegangen. Testmöglichkeiten bestehen jedoch weiterhin in den Testzentren Freising und Moosburg. 

Aktuelle Informationen zu den Testzentren im Landkreis Freising finden Sie hier. 

Neue Ladestation geht in Betrieb!

Die Bürger Energie Genossenschaft Freisinger Land e.G. hat im Februar 2022 in Langenbach beim Alten Wirt eine neue Bürger-Ladestation mit zwei Ladepunkten in Betrieb genommen. 

(Näher Informationen finden Sie in der Pressemitteilung)